Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Card image cap

Kursbeschrieb

Der Big Apple ist neben dem Shim Sham und Tranky Doo eine weitere wichtige historische Choreographie - und diese hat Biss 😉.

Ursprünglich von Frankie Manning in den 1930er Jahren für den Film Keep Punchin' erstellt, wurde der Big Apple danach regelmässig von den Whitey's Lindy Hoppers auch im Savoy Ballroom aufgeführt.

In dieser Kursreihe lernst du die 2. Hälfte der Routine.
(Eine Teilnahme ist auch möglich, wenn du den ersten Teil nicht bei Markus gelernt hast.)

Spannend und herausfordernd an dieser Choreographie sind die vielen verschiedenen Solo Jazz Steps, die schnellen Übergänge und das finale Tempo der Musik. 

Wir empfehlen diese Kursserie Solo Jazz Tänzer*innen, welche  schon länger Solo Jazz tanzen und bereit sind, an Details, Präzision und Tempo zu arbeiten 🤩!

Es gilt eine 2G-Zertifikats- und Maskenpflicht.

__________

Hier siehst du den den Big Apple aufgeführt von den Whitey's Lindy Hoppers:

Solo
Solo Jazz Intermediate / Big Apple | 2. Hälfte
mit Markus
 Intermediate 1
 Freitag18:30 – 19:40
 14.1. – 11.3.2022 (9x)
14.1.
21.1.
28.1.
4.2.
11.2.
18.2.
25.2.
4.3.
11.3.
Hohlstrasse 86a, 8004 Zürich
Preis ab 24.12.2021
185
/
170
(Preis pro Person regulär / mit Legi)
Solo
Solo Jazz Intermediate / Big Apple | 2. Hälfte
mit Markus
 Intermediate 1
 Freitag18:30 – 19:40
 14.1. – 11.3.2022 (9x)
14.1.
21.1.
28.1.
4.2.
11.2.
18.2.
25.2.
4.3.
11.3.
Hohlstrasse 86a, 8004 Zürich
Preis ab 24.12.2021
185
/
170
(Preis pro Person regulär / mit Legi)

Der Big Apple ist neben dem Shim Sham und Tranky Doo eine weitere wichtige historische Choreographie - und diese hat Biss 😉.

Ursprünglich von Frankie Manning in den 1930er Jahren für den Film Keep Punchin' erstellt, wurde der Big Apple danach regelmässig von den Whitey's Lindy Hoppers auch im Savoy Ballroom aufgeführt.

In dieser Kursreihe lernst du die 2. Hälfte der Routine.
(Eine Teilnahme ist auch möglich, wenn du den ersten Teil nicht bei Markus gelernt hast.)

Spannend und herausfordernd an dieser Choreographie sind die vielen verschiedenen Solo Jazz Steps, die schnellen Übergänge und das finale Tempo der Musik. 

Wir empfehlen diese Kursserie Solo Jazz Tänzer*innen, welche  schon länger Solo Jazz tanzen und bereit sind, an Details, Präzision und Tempo zu arbeiten 🤩!

Es gilt eine 2G-Zertifikats- und Maskenpflicht.

__________

Hier siehst du den den Big Apple aufgeführt von den Whitey's Lindy Hoppers:

FAQ & Hilfe